• Wildbader Str. 6
  • 75323 Bad Wildbad
  • Tel 07081 78850
  • E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Die Vorsorge-Koloskopie  wird von den gesetzlichen Krankenkassen für "Nicht-Risikopatienten": ab dem 55. Lebensjahr alle 10 Jahre empfohlen und vergütet. Diese zeitlichen Einschränkungen gelten nicht für „Risikopatienten“.   Bei erhöhtem Erkrankungsrisiko sind die Kontrollintervalle der Darmspiegelung z.T. deutlich kürzer, auch wird bei Risikopatienten eine Darmspiegelung schon in jüngeren Jahren durchgeführt. Das Risiko an Darmkrebs zu erkranken erhöht sich bei Familienangehörigen mit einem erstgradigen Verwandten mit Darmkrebs oder Darmpolypen.
Auch bei Patienten mit lange bestehenden chronischen entzündlichen Darmerkrankungen (z.B. Morbus Crohn und Colitis ulcerosa) und bei Patienten, die bereits ein Darmkrebs oder einen Darmpolypen hatten, erhöht sich das Erkrankungsrisiko.