• Wildbader Str. 6
  • 75323 Bad Wildbad
  • Tel 07081 78850
  • E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Der HbA1c-Wert gibt einen Hinweis, wie gut der Blutzuckerspiegel in den letzten Wochen eingestellt war. Der Zielwert hängt ab vom Typ des Diabetes, der Art der Therapie und dem Alter des Patienten. Besteht die Therapie lediglich aus gesunder Ernährung und vermehrter körperlicher Aktivität, wird ein HbA1c-Wert  so niedrig wie möglich angestrebt.

Erfolgt eine Therapie mit blutzuckersenkenden Tabletten oder Insulin, liegen die Zielwerte je nach Alter zwischen 6,5 und 7,5 %. Bei Menschen ohne Diabetes liegt dieser Wert zwischen 4 und 5,6 %. Auch die Erstdiagnose eines Diabetes orientiert sich am HBA1c Wert. 

Einen latenten (versteckten) Diabetes vermutet man bei einem HBA1c- Wert  zwischen 5,7- 6,4%. Kriterien für die Erstdiagnose eines Diabetes sind ein HBA1c  von 6,5%, oder ein Nüchtern-Blutzucker von 126 mg/dl,  bzw. im OGTT ein Blutzuckerwert von 200 mg/dl 2 Stunden nach Glucosebelastung. Bei einem Schwangerschaftsdiabetes gelten niedrigere Werte.